Geld sparen beim Hausbau

Geld sparen beim Hausbau

Viele Bauherren stellen vor dem Bau eines Hauses zahlreiche Überlegungen an, wie sie Geld sparen beim Hausbau. Schließlich ist die Erstellung eines Eigenheims für die meisten Menschen die größte Investition, die sie tätigen werden.

Von der Wahl des Grundstückes über Eigenleistungen bis hin zum Energie sparen durch eine ökologische Bauweise, kann so manche Ausgabe in Sachen Hausbau vermieden werden.

Augen auf beim Grundstückskauf

Geld sparen beim Hausbau fängt schon beim Kauf des Grundstückes an. Ein ebenes Grundstück bringt weniger Baukosten mit sich als ein Hanggrundstück. Ein Bauplatz auf dem Land ist um einiges preisgünstiger als in der Stadt.

Schauen Sie genau hin, welche Nebenkosten auf Sie zukommen: Ist das Grundstück bereits erschlossen oder ist mit zusätzlichen Anliegerkosten zu rechnen? In jedem Fall sind Gebühren für den Notar sowie die Grunderwerbsteuer einzukalkulieren.

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Hausbau ist die gute Planung. Oft wird die Bauzeit des Objektes unterschätzt und so manche Familie kann nicht fristgerecht ins neue Eigenheim einziehen. Die zusätzliche Mietbelastung neben dem Darlehen für den Neubau ist ein oft unterschätzter Faktor. Ein seriöser, zuverlässiger Partner mit Erfahrung ist daher unverzichtbar in Sachen Geld sparen beim Hausbau.

Preis und Leistung müssen stimmen

fertighaus festpreisDas neue Haus sollte unbedingt auf die Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt sein. Dabei spielen Themen wie "Energieeffizienz" und "altersgerechtes Wohnen" eine bedeutende Rolle.

Jeder Bauherr hat Bedürfnisse, Vorstellungen und Wünsche, die er mit seinem Eigenheim verwirklichen möchte. Genau das steht bei Hagemann Haus im Vordergrund. Der Kunde wählt zwischen Holzhäusern in den unterschiedlichsten Ausführungen. Ob weniger als 110 qm, 140 qm oder eine größere Wohnfläche, hier kann jeder nach seinen Anforderungen wählen.

Bei Hagemann Haus beginnt das Geld sparen beim Hausbau bereits bei der Auswahl des Wunschhauses. Wir verzichten bewusst auf teure Vertriebspartner, Werbung und Anzeigen. Von diesen Ersparnissen profitiert unser Kunde durch Qualität und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ein weiterer Faktor der Kostenersparnis besteht in der Erbringung von Eigenleistungen. Der Kunde wählt zwischen zwei verschiedenen Ausbaustufen, komplett schlüsselfertig oder schlüsselfertig ohne Wand- und Bodenbeläge. Auf Wunsch können weitere Stufen in Sachen Ausbau vereinbart werden. Gerade in Sachen Eigenleistung besteht ein enormes Potential, das Geld sparen beim Hausbau ermöglicht.

Auf lange Sicht Geld sparen beim Hausbau

Mit einem Hagemann Haus können Sie nicht nur bei der Erstellung des Traumhauses sparen. Die Niedrigenergiehäuser benötigen auch weniger Energie. Zum Einsatz kommt ein innovatives Wandsystem, das für eine hervorragende Energiebilanz sorgt. Zudem schaffen die Baustoffe ein angenehmes Raumklima. Die Energie-Einsparverordnung wird konsequent eingehalten und die vorgeschriebenen Werte können unterschritten werden.

Die ökologischen Schwedenhäuser von Hagemann Haus werden mit vollster Transparenz und Festpreisgarantie erstellt. Das heißt, dass keinerlei versteckte Kosten entstehen, die das Bauvorhaben verteuern würden.

Hinzu kommt die Möglichkeit eines zinsgünstigen Darlehens aus der Förderung des KfW-Programms, was zusätzlich hilft beim Geld sparen beim Hausbau. Je nachdem, wie die familiäre Situation aussieht, kann der Bauherr auch in den Genuss von Baukindergeld kommen.

Länerfristig spart der Häuslebauer mit einem Holzhaus auch in den nächsten Jahrzehnten. Im Gegensatz zu einer Bestandsimmobilie ist bei einem Neubau von Hagemann Haus nämlich mit keinen weiteren Investitionen zu rechnen. So können Sie Ihr Eigenheim mit ohne Angst vor weiteren Kosten verwirklichen.

 

 Häuser und Preise